02. November 2017

EasyAccess: Leichtere und schnellere Montage

Inducom Easy Access Gehäuse

Wenn es um die Wahl von robusten und industrietauglichen BUS-interfaces geht, setzt HARTING auf den D-Sub InduCom. Bereits 2014 führte die Technologiegruppe die 50- und 37-poligen Gehäuse-Versionen der InduCom Easy Access Serie mit drei geraden Kabeleinführungen erfolgreich in den Markt ein. Diese Easy Access-Gehäusefamilie wird nun durch die Realisierung der 25-, 15- und 9-poligen Versionen mit zwei geraden Kabeleinführungen vervollständigt. Der Namenszusatz EasyAccess aus dem Grund, da der Anwender mit den geraden Kabeleingängen auch unter beengten Platzverhältnissen eine leichtere und schnellere Montage an die Hand bekommt.

Mit dem breiten Portfolio der Standard-InduCom-Gehäuse für 9-, 15-, 25-, 37- und 50 Pole war es bereits möglich, drei Kabeleinführungen zu verwenden. Allerdings befinden sich zwei der Kabeleinführungen an der Seite, wodurch es nur erschwert möglich ist, mit einem Werkzeug auf die Verriegelungsschrauben zuzugreifen. Es ist daher notwendig, die Gehäuse mit einer gewissen Distanz nebeneinander zu platzieren, um die Verriegelung und Entriegelung zu ermöglichen. Mit den 37- und 50-poligen Easy Access-Gehäusen mit drei geraden Kabeleinführungen sind die Verriegelungsschrauben leichter zugänglich und die Gehäuse können so ohne Einschränkung sehr viel dichter nebeneinander angeordnet werden und die Montage wird deutlich erleichtert. Die Standardgehäuse mit 15- und 9 Polen bieten bisher nur eine gerade Kabeleinführung.

Die neuen Versionen in 25-, 15- und 9-polig bieten nun zwei gerade Kabeleinführungen in Verbindung mit der leichten Zugänglichkeit zu den Verriegelungsschrauben, die es ermöglichen, die Gehäuse sehr nahe beieinander zu platzieren. Diese Entwicklung folgt dem Trend der Miniaturisierung und bietet dem Kunden wertvolle Platzersparnis in der Anwendung.

HARTING bietet verschiedene Ausführungen mit unverlierbaren Sechskant- und Rändelschrauben mit 4-40UNC oder M3 Gewinde an. Zusätzlich gibt es Versionen mit und ohne internen Erdungsblock und die neuen Gehäuse sind natürlich kompatibel zum vorhandenen Crimp-Flansch / Crimp-Hülse- und Kabelklemmenbereich. Die 25-poligen Versionen sind ab Ende Oktober 2017 erhältlich, die 9- und 15-poligen Versionen folgen im Dezember 2017.